logo
logo
Die Information für Ärzte und Apotheker
Neutral, unabhängig und anzeigenfrei
bildprobeaboarznei-telegramm®Die unabhängige Information zur Arzneitherapie.
Bestellen Sie ein Probeabo
vorheriger Artikela-t 2016; 47: 32nächster Artikel
Netzwerk aktuell

Evolocumab (REPATHA) diabetogen?

Ein 77-jähriger Mann erhält nach Stentimplantation neben Ticagrelor (BRILIQUE) und weiteren Arzneimitteln zunächst den CSE-Hemmer Atorvastatin (SORTIS, Generika). Da er diesen nicht verträgt, wird auf zweiwöchentliche Subkutaninjektionen des neuen PCSK9-Hemmers Evolocumab (REPATHA, vgl. a-t 2015; 46: 109-10) umgestellt. Darunter sinkt zwar das LDL-Cholesterin auf unter 60 mg/dl. Nach mehrwöchiger Behandlung steigt jedoch der zuvor normale Glukosespiegel auf nüchtern 124 mg/dl und postprandial 160 mg/dl. Im oralen Glukosetoleranztest zeigt sich eine gestörte Glukosetoleranz (NETZWERK-Bericht 16.966).  mehr 

© 2016 arznei-telegramm, publiziert am 18. März 2016

Diese Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen ist nur mit Genehmigung des arznei-telegramm® gestattet.