logo
logo
Die Information für Ärzte und Apotheker
Neutral, unabhängig und anzeigenfrei
bildprobeaboarznei-telegramm®Die unabhängige Information zur Arzneitherapie.
Bestellen Sie ein Probeabo
vorheriger Artikela-t 2019; 50: 22nächster Artikel
Korrespondenz

SECHSFACHIMPFSTOFF VAXELIS

Wie schätzen Sie den relativ neuen Sechsfachimpfstoff VAXELIS für Säuglinge und Kleinkinder ein? Ist es möglich, z.B. bei Lieferknappheit, von VAXELIS auf INFANRIX HEXA umzustellen für die weiteren Impfungen?

N.N. (Name etc. in a-t 2/2019 genannt)
Interessenkonflikt: keiner

Der Sechsfachimpfstoff VAXELIS wird seit Mai 2017 ab einem Alter von sechs Wochen zur Grundimmunisierung und Auffrischimpfung gegen Diphtherie, Tetanus, Pertussis, Hepatitis B, Poliomyelitis und durch Haemophilus influenzae Typ b (Hib) verursachte invasive Krankheiten angeboten.1 Die Zulassung basiert im Wesentlichen auf zwei randomisierten Vergleichen mit der ebenfalls hexavalenten Vakzine INFANRIX HEXA,2 von denen einer die Impfstoffe nach dem hierzulande empfohlenen Grundimmunisierungsschema mit drei Dosierungen im Alter von 2, 3 und 4 Monaten und einer Auffrischimpfung mit 12 Monaten prüft (3 + 1-Schema),3 der andere ein 2 + 1-Schema (in Monat 2, 4 und 12; siehe auch a-t 2016; 47: 17-20).  mehr 

© 2019 arznei-telegramm, publiziert am 15. Februar 2019

Diese Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen ist nur mit Genehmigung des arznei-telegramm® gestattet.