logo
logo
Die Information für Ärzte und Apotheker
Neutral, unabhängig und anzeigenfrei
bildprobeaboarznei-telegramm® - von Ärzten und Apothekern für Ärzte und Apotheker. Unabhängig informiert ohne Einfluss der Pharmaindustrie.
Bestellen Sie ein Probeabo
vorheriger Artikela-t 2019; 50: 45-6nächster Artikel
Korrespondenz

METHOCARBAMOL (ORTOTON, GENERIKA) GEGEN RÜCKENSCHMERZEN?

Nachdem Flupirtin (KATADOLON, außer Handel; a-t 2018; 49: 24) nun aus der Therapie der Rückenschmerzen (Lumbago) endlich nahezu verschwunden ist, wird in meinem Umfeld immer mehr Methocarbamol (ORTOTON, Generika) als Alternative verwendet. Bisher finde ich keine vernünftige Beurteilung dieses Wirkstoffs. Können Sie eine Empfehlung geben?

N.N. (Name etc. in a-t 5/2019 genannt)
Interessenkonflikt: keiner

Auf die Anwendung von Muskelrelaxanzien bei Rückenschmerzen sind wir zuletzt 2013 eingegangen. Damals fanden wir keine hinreichenden Nutzenbelege. Für das zentral wirkende Methocarbamol (ORTOTON, Generika) hatte der Anbieter Recordati auf Nachfrage zwar auf zwei bereits Jahre zuvor abgeschlossene Studien verwiesen, diese waren aber nicht vollständig publiziert (a-t 2013; 44: 29-30). Eine der Untersuchungen, die Grundlage für die Nachzulassung für Methocarbamol-Tabletten ist und bereits 2001 beendet wurde, ist 2015 veröffentlicht worden:1*  mehr 

© 2019 arznei-telegramm, publiziert am 10. Mai 2019

Diese Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen ist nur mit Genehmigung des arznei-telegramm® gestattet.

vorheriger Artikela-t 2019; 50: 45-6nächster Artikel