Die Information für Ärzte und Apotheker
Neutral, unabhängig und anzeigenfrei
arznei-telegramm® kennenlernen! Digital, print oder kombiniert.
Bestellen Sie ein Probeabo
vorheriger Artikela-t 2019; 50: 79nächster Artikel
Nebenwirkungen

TRISMUS UNTER ADHS-MITTEL METHYLPHENIDAT (RITALIN, GENERIKA)

Die europäische Arzneimittelbehörde (EMA) überblickt 67 Verdachtsberichte zu Trismus in Verbindung mit Methylphenidat (RITALIN, Generika).1 Die auch als Kieferklemme oder Kiefersperre bezeichnete Beeinträchtigung der Kieferöffnung infolge einer anhaltenden tonischen Verkrampfung der Kaumuskulatur kann belastend und schmerzhaft sein.2 In 6 der 67 Berichte besteht ein enger zeitlicher Zusammenhang zwischen Einnahme des ADHS-Mittels und der Störwirkung. Bei 6 Betroffenen bildet sich die Kiefersperre nach Absetzen ohne symptombezogene Therapie zurück, bei 4 tritt sie nach Wiederaufnahme der Behandlung erneut auf. In 7 Berichten wird der Zusammenhang mit dem Psychostimulans als wahrscheinlich, in 14 Meldungen als möglich eingestuft.1

Zeitgleich veröffentlicht die Weltgesundheitsorganisation (WHO) Details zu 38 Verdachtsberichten, die ihr von November 2000 bis Mai 2018 zugegangen sind.  mehr 

© 2019 arznei-telegramm, publiziert am 20. September 2019

Diese Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen ist nur mit Genehmigung des arznei-telegramm® gestattet.