Die Information für Ärzte und Apotheker
Neutral, unabhängig und anzeigenfrei
arznei-telegramm®Die unabhängige Information zur Arzneitherapie.
Bestellen Sie ein Probeabo
vorheriger Artikela-t 2020; 51: 67-8nächster Artikel
Neu auf dem Markt

TAFAMIDIS (VYNDAQEL 61 MG) BEI KARDIALER TRANSTHYRETIN-AMYLOIDOSE

Ausführliche Bewertung gleichzeitig als e a-t 9/2020a veröffentlicht.

Seit März 2020 steht mit Tafamidis (VYNDAQEL 61 mg) erstmals eine spezifische Therapie zur Behandlung einer seltenen kardialen Amyloidose zur Verfügung, der so genannten Transthyretin-Amyloidose (ATTR) mit Kardiomyopathie.1 Amyloidosen sind Multisystemerkrankungen, die durch Ablagerungen fehlgefalteter Proteine verursacht werden. Bei der kardialen ATTR entstehen Amyloidfibrillen aus Transthyretin, die sich bevorzugt im Herzen ablagern. Die Erkrankung wird von der europäischen Arzneimittelbehörde EMA als seltenes Leiden anerkannt.2 Die Häufigkeit lässt sich derzeit nicht zuverlässig bestimmen, sowohl Unter- als auch Überdiagnosen sind möglich (s. Kasten in e a-t 9/2020a).  mehr 

© 2020 arznei-telegramm, publiziert am 25. September 2020

Diese Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen ist nur mit Genehmigung des arznei-telegramm® gestattet.

vorheriger Artikela-t 2020; 51: 67-8nächster Artikel