Die Information für Ärzte und Apotheker
Neutral, unabhängig und anzeigenfrei
arznei-telegramm® kennenlernen! Digital, print oder kombiniert.
Bestellen Sie ein Probeabo
vorheriger Artikela-t 2021; 52: 6-7nächster Artikel
Kurz und bündig

Ivermectin (DRIPONIN) gegen COVID-19?

Aktuell fragen uns mehrere Abonnenten nach dem Nutzen von Ivermectin (DRIPONIN) bei COVID-19. Das derzeitige Interesse an dem Entwurmungs- und Skabies-Mittel dürfte maßgeblich auf die Front Line COVID-19 Critical Care Alliance (FLCCC) zurückzuführen sein, eine von acht US-amerikanischen Ärzten gegründete Gruppe, die im Dezember 2020 eine Übersicht veröffentlicht hat, in der sie unter anderem eine Senkung der Mortalität durch Ivermectin beschreibt und die Einnahme per os zur Prophylaxe und Therapie von COVID-19 empfiehlt. In der nicht mehr zugänglichen aktualisierten Version der Arbeit1 werden neben Verweisen auf Beobachtungsdaten 15 als randomisiert bezeichnete Studien2-16 angeführt. Auf deren mangelhafte Qualität wird aber nur unzureichend eingegangen. Drei Studien sind nicht publiziert, die Daten stammen lediglich aus dem Studienregister ClinicalTrials.gov.2-4 Überwiegend liegen nur Vorabveröffentlichungen der Studien ohne Peer-Review vor.5-13 Zum Teil sind sie nicht5,6 oder nur quasi-randomisiert (mittels Datum7 oder abwechselnd11,14) oder das Verfahren bleibt unklar. Viele Studien sind nicht verblindet,2,4,7,9,11,14,15 untersuchen maximal 100 Patienten6,7,10,12,14-16 oder prüfen Ivermectin in Kombinationen mit weiteren Wirkstoffen.3,4,6,7,11 Zum Teil werden in ihren primären Endpunkten keine Vorteile errechnet.10,11,13-15 Ungewiss ist zudem, inwieweit möglicherweise nicht publizierte Negativstudien das Bild ändern würden. Nach Anhörung der FLCCC17 beurteilt die COVID-19-Leitlinienkommission der US-amerikanischen National Institutes of Health (NIH) die Datenlage in einer aktuellen Stellungnahme als nicht ausreichend, um eine Empfehlung für oder gegen die Anwendung von Ivermectin bei COVID-19 aussprechen zu können. Sie hält weitere, hinreichend große, gut geplante klinische Studien für erforderlich.18 Das sehen wir auch so, –Red.

(R = randomisierte Studie)
1KORY, P. et al.: FLCCC Alliance Review, Stand 12. Jan. 2021; http://www.a-turl.de/?k=orbr
R2SHOUMAN, W.: ClinicalTrials.gov, Stand Aug. 2020; http://www.a-turl.de/?k=uggi
R3MAHMUD, R.: ClinicalTrials.gov, Stand Okt. 2020; http://www.a-turl.de/?k=aimh
R4DE LOS ANGELES PERAL DE BRUNO, M.: ClinicalTrials.gov, Stand Jan. 2021; http://www.a-turl.de/?k=eufr
5CADEGIANI, F.A. et al.: medRxiv.org, online publ. am 4. Nov. 2020; https://doi.org/10.1101/2020.10.31.20223883 (41 Seiten)
6SPOORTHI, V., SASANK, S.: International Archives of Integrated Medicine 2020; 7: 177-82
R7HASHIM, H.A. et al.: medRxiv, online publ. am 27. Okt. 2020; https://doi.org/10.1101/2020.10.26.20219345 (14 Seiten)
R8NIAEE, M.S. et al.: Research Square, online publ. am 24. Nov. 2020; http://www.a-turl.de/?k=amfe (18 Seiten)
R9ELGAZZAR, A. et al.: Research Square, online publ. am 28. Dez. 2020; http://www.a-turl.de/?k=alit (14 Seiten)
R10CHACCOUR, C. et al.: Research Square, online publ. am 7. Dez. 2020; http://www.a-turl.de/?k=alve (20 Seiten)
R11CHOWDHURY, A.T.M.M. et al.: Research Square, online publ. am 14. Juli 2020; https://doi.org/10.21203/rs.3.rs-38896/v1 (19 Seiten)
R12BABALOLA O.E. et al.: medRxiv online publ. 6. Jan. 2021; https://doi.org/10.1101/2021.01.05.21249131 (31 Seiten)
R 13RAVIKIRTI et al.: medRxiv online publ. 9. Jan. 2021; https://doi.org/10.1101/2021.01.05.21249310 (10 Seiten)
R14PODDER, C.S. et al.: IMC J. Med. Sci.; 14: 002; http://www.a-turl.de/?k=erle (8 Seiten)
R15CHACHAR, , A.Z.K. et al.: International Journal of Sciences 2020; 9: 31-5
R16AHMED, S. et al.: Int. J. Infect. Dis. 2020; 103: 214-6
17FLCCC: Pressemitteilung vom 15. Jan. 2021; http://www.a-turl.de/?k=noch
18NIH: Stellungnahme vom 14. Jan. 2021; http://www.a-turl.de/?k=euss

© 2021 arznei-telegramm, publiziert am 22. Januar 2021

Diese Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen ist nur mit Genehmigung des arznei-telegramm® gestattet.