Die Information für Ärzte und Apotheker
Neutral, unabhängig und anzeigenfrei
arznei-telegramm®Die unabhängige Information zur Arzneitherapie.
Bestellen Sie ein Probeabo
vorheriger Artikela-t 2021; 52: 7nächster Artikel
Kurz und bündig

Nochmals – Hautkrebs unter Hydrochlorothiazid (ESIDRIX, Generika)

Eine retrospektive Kohortenstudie findet erneut ein deutlich erhöhtes Risiko für Plattenepithelkarzinome der Haut unter Langzeiteinnahme von Hydrochlorothiazid (HCT; ESIDRIX, Generika; a-t 2018; 49: 85-7), diesmal im Vergleich zu anderen Thiaziddiuretika.1 Ausgewertet werden Daten aus der britischen hausärztlichen Datenbank CPRD* von 20.513 Patienten, die zwischen 1988 und 2018 erstmals HCT einnehmen. Stratifiziert und über einen Propensity Score** gematcht werden sie mit einer gleichen Anzahl erstmaliger Anwender anderer Thiaziddiuretika verglichen, die zu 87% Bendroflumethiazid (in TENSOFLUX) einnehmen. Im Median wurden die Patienten 8,6 Jahre nachbeobachtet. Basierend auf 135 festgestellten Plattenepithelkarzinomen der Haut errechnen die Autoren, dass die Inzidenz pro 100.000 Patientenjahre von 32 unter anderen Thiaziden auf 47 unter HCT zunimmt (Hazard Ratio [HR] 1,5; 95% Konfidenzintervall [CI] 1,1-2,1).  mehr 

© 2021 arznei-telegramm, publiziert am 22. Januar 2021

Diese Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen ist nur mit Genehmigung des arznei-telegramm® gestattet.