logo
logo
Die Information für Ärzte und Apotheker
Neutral, unabhängig und anzeigenfrei
bildprobeaboarznei-telegramm®Die unabhängige Information zur Arzneitherapie.
Bestellen Sie ein Probeabo
vorheriger Artikelblitz-a-t 13.04.2021nächster Artikel
blitz-a-t

COVID-19-VAKZINE VON JOHNSON & JOHNSON IN DEN USA VORLÄUFIG GESTOPPT

Nach Auftreten von sechs Sinusthrombosen plus Thrombozytopenie in Verbindung mit dem COVID-19-Impfstoff von Johnson & Johnson (Ad26.COV2.S; a-t 2021; 52: 18-21) empfehlen die US-amerikanischen Behörden CDC und FDA aktuell, die Immunisierung mit dem Adenovirus-Vektorimpfstoff zu pausieren. Betroffen von der Komplikation, die auch unter dem Adenovirus-Vektorimpfstoff VAXZEVRIA von AstraZeneca beobachtet wird (blitz-a-t vom 11., 19. und 30. März 2021; a-t 2021; 52: 24), sind sechs Frauen zwischen 18 und 48 Jahren. Die Symptome entwickelten sich 6 bis 13 Tage nach der Impfung.1 Eine Frau ist verstorben.2 Der Stopp wird empfohlen bis zum Abschluss einer Untersuchung dieser Ereignisse. Bis zum 12. April wurden in den USA 6,8 Mio. Dosen der Vakzine verimpft.1

Auch die europäische Arzneimittelbehörde EMA hat eine Untersuchung schwerer, ungewöhnlicher Thrombosen in Verbindung mit dem Johnson-&-Johnson-Impfstoff initiiert.3 In der EU hat der Hersteller dieser Tage mit der Auslieferung begonnen. Gut 10 Mio. Dosen sind für Deutschland vorgesehen.4 Das Bundesgesundheitsministerium hat derzeit noch nicht entschieden, wie es nach den US-Warnungen vor der Anwendung des Johnson-&-Johnson-Impfstoffs vorgehen wird.5

1FDA Statement: Joint CDC and FDA Statement on Johnson & Johnson COVID-19 Vaccine, 13. Apr. 2021; http://www.a-turl.de/?k=illy
2WEILAND, N. et al.: New York Times vom 13. Apr. 2021; http://www.a-turl.de/?k=ochh
3EMA: Meeting highlights from the Pharmacovigilance Risk Assessment Committee (PRAC), 6.-9. Apr. 2021; http://www.a-turl.de/?k=lfle
4Apotheke adhoc vom 12. Apr. 2021; http://www.a-turl.de/?k=hodt
5Tagesschau, Newsticker, 13. Apr. 2021; http://www.a-turl.de/?k=ehba

© 2021 arznei-telegramm, publiziert am 13. April 2021

Diese Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen ist nur mit Genehmigung des arznei-telegramm® gestattet.

vorheriger Artikelblitz-a-t 13.04.2021nächster Artikel