Die Information für Ärzte und Apotheker
Neutral, unabhängig und anzeigenfrei
arznei-telegramm®Die unabhängige Information zur Arzneitherapie.
Bestellen Sie ein Probeabo
vorheriger Artikela-t 1993; Nr.11: 127nächster Artikel
Kurz und bündig

Asthma bronchiale – erhöhte Allergenempfindlichkeit durch kontinuierliche Anwendung von Salbutamol (SULTANOL): Beta2- Mimetika lindern die Luftnot im akuten Asthmaanfall. Regelmäßige, vorbeugende Inhalationen gelten als überholt. Daueranwender gehen offenbar ein erhöhtes Risiko kardialer oder bronchialer Krisen ein (siehe auch a-t 4 [1992], 35). Nach einer kontrollierten Doppelblindstudie an 13 Patienten mit allergischem Asthma reagiert das Bronchialsystem nach zweiwöchiger Salbutamol (SULTANOL u.a.)-Anwendung zweimal empfindlicher auf eingeatmete Allergene als nach Plazebo-Inhalationen. Zudem schützt unmittelbar vor einem Allergen eingeatmetes Salbutamol nach regelmäßiger vorbeugender Anwendung schlechter vor Bronchialverengung als nach Vorbehandlung mit einem Scheinmedikament. Möglicherweise setzen Mastzellen nach Salbutamol-Dauertherapie – bedingt durch eine verminderte Beta2-Rezeptoranzahl ("down-Regulation") – mehr Luftnot verursachende Botenstoffe frei (COCKCROFT, D. W. et al.: Lancet 342 [1993], 833 / ati d).


© 1993 arznei-telegramm

Diese Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen ist nur mit Genehmigung des arznei-telegramm® gestattet.

vorheriger Artikela-t 1993; Nr.11: 127nächster Artikel