Die Information für Ärzte und Apotheker
Neutral, unabhängig und anzeigenfrei
Das Rezept, um stets auf dem Laufenden zu sein. Unabhängig informiert durch das arznei-telegramm®.
Bestellen Sie ein Probeabo
vorheriger Artikela-t 1995; Nr.7: 78-9nächster Artikel
Korrespondenz

IMMUNSUPPRESSIVUM TACROLIMUS –
ERHALTUNGSDOSIS NIEDRIGER

... Eine Dosierung von zweimal 5 mg pro Tag mit Tacrolimus (PROGRAF; a-t 5 [1995], 52) ist nach dem gegenwärtigen Wissensstand über die Dosierung nur in der Anfangsphase der Therapie adäquat, wie sie auch in der auch von Ihnen zitierten Lancet-Publikation1 beschrieben wird (initial oral dose 0,16 mg/kg for the main phase). Nach progressiver Dosisreduktion im weiteren Verlauf der Behandlung wurde eine mediane Erhaltungstherapie von 0,08 mg/kg (main treatment group) erreicht. Bei einem durchschnittlichen Patientenkörpergewicht von 63 kg bedeutet dies 5 mg pro Tag.

Auf Grund ihrer Erfahrungen mit Tacrolimus dosieren heute einige Transplantationszentren bereits mit 2-4 mg/Tag. Eine Erhaltungstherapie mit 10 mg/Tag, wie Sie sie erwähnt haben, ist zu hoch und kann mit einer erhöhten Inzidenz von Nebenwirkungen verbunden sein ... Es sei erwähnt, daß die mit der gegenwärtigen Erhaltungstherapie verbundenen Kosten mit denen der Behandlung mit Ciclosporin (SANDIMMUN) vergleichbar sind ...

1  European FK506 Multicentre Liver Study Group: Lancet 334 (1994), 423

Dr. W. TINHOF, Dr. A. PAPANDRIKOPOULOU
Fujisawa GmbH
D-81673 München


© 1995 arznei-telegramm

Diese Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen ist nur mit Genehmigung des arznei-telegramm® gestattet.

vorheriger Artikela-t 1995; Nr.7: 78-9nächster Artikel