Die Information für Ärzte und Apotheker
Neutral, unabhängig und anzeigenfrei
arznei-telegramm®Die unabhängige Information zur Arzneitherapie.
Bestellen Sie ein Probeabo
vorheriger Artikela-t 1997; Nr.7: 77nächster Artikel
Korrespondenz

BIGUANIDE UND VITAMIN B12

Zur "Behandlung des Altersdiabetes" (a-t 4 [1997] , 41) ein kleiner Nachtrag: Bei der Darstellung der Nebenwirkungen von Metformin (GLUCOPHAGE u.a.) wurde die Behinderung der Vitamin-B12-Absorption durch Metformin "vergessen". BAILEY schreibt in seinem Übersichtsartikel zu Biguaniden: "Die intestinale Absorption von Vitamin-B12 und Folsäure nimmt unter Langzeiteinnahme von Metformin oft ab"1 und beruft sich dabei auf verschiedene Quellen2-4.

Vitamin B12- und Folat-Mangel erzeugen bekanntlich unter anderem auch Polyneuropathie. Damit erklärt sich auch, dass manch gestandener Diabetes-Papst jahrelang beide Hersteller, sowohl die von Metformin als auch - zur scheinbaren Therapie der Polyneuropathie - die von alpha-Liponsäure (THIOCTACID u.a.; a-t 1 [1997], 13) zugleich befriedigen konnte, indem er beiden Substanzen das Wort redete.

Prof. Dr. med. E. CHANTELAU (Diabetes-Ambulanz Düsseldorf)
D-40225 Düsseldorf

1

BAILEY, C. J.: Diabetes Care 15 (1992), 755

2

TOMKIN, G. H.: Brit. Med. J. 3 (1973), 673

3

BERGMAN, et al.: Brit. Med. J. 2 (1978), 464

4

CALLAGHAN, T. S. et al.: Brit. Med. J. 280 (1980), 1214


© 1997 arznei-telegramm

Diese Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen ist nur mit Genehmigung des arznei-telegramm® gestattet.

vorheriger Artikela-t 1997; Nr.7: 77nächster Artikel