Die Information für Ärzte und Apotheker
Neutral, unabhängig und anzeigenfrei
arznei-telegramm® kennenlernen! Digital, print oder kombiniert.
Bestellen Sie ein Probeabo
vorheriger Artikela-t 1999; Nr. 7: 76nächster Artikel
Korrespondenz

CLOPIDOGREL (ISCOVER, PLAVIX)
BEI RE-INFARKT ODER RE-INSULT UNTER ASS?

Ist es nach den bisherigen Kenntnissen erforderlich, bei Re-Infarkt, Re-Apoplex oder TIA-Rezidiv von ASS (ASPIRIN u.a.) auf Clopidogrel (ISCOVER, PLAVIX) umzusteigen?

Dr. med. M. LÜCKERATH (Fachärztin f. Allgemeinmedizin)
D-37077 Göttingen

ASS (ASPIRIN u.a.) senkt nach Herz- und Hirninfarkt die Rate erneuter Ereignisse in den zwei bis drei Folgejahren um etwa 20% bis 30% (z.B. bei Schlaganfall oder TIA von 22% auf 18%),1 verhindert also selbstverständlich nicht jeden Re-Insult oder Re-Infarkt (a-t 5 [1999], 53, 54). Für Clopidogrel gilt das Gleiche. Für ein Umsetzen auf die Neuerung in dieser Situation gibt es keine rationale Begründung. Bisher wird in keiner Studie untersucht, geschweige denn belegt, dass Clopidogrel hier Vorteile gegenüber Weiterbehandlung mit ASS bietet. Die Kosten würden mit etwa 2.000 DM pro Patient und Jahr dagegen um das 100-fache steigen.

Die Umstellung wird meist mit der CAPRIE*-Studie begründet.2 Gerade bei Patienten mit Insult oder Infarkt in der Vorgeschichte wirkt Clopidogrel jedoch keinesfalls besser als ASS. In diesen Subgruppen unterscheiden sich weder die Gesamtzahl ischämischer Ereignisse noch die Zahl der Re-Insulte oder Re-Infarkte. Clopidogrel schneidet insgesamt nur deshalb geringfügig besser ab, weil bei Patienten mit peripherer arterieller Verschlusskrankheit (PAVK) ischämische Ereignisse sicherer zu verhindern sind als mit ASS. Diesen Wirkunterschied können auch die Autoren nicht erklären. Er bedarf der Bestätigung.

Ein tatsächlicher Vorteil von Clopidogrel gegenüber ASS bei Patienten mit symptomatischer Arteriosklerose ist somit unzureichend belegt. Bei erneuten Infarkten oder Insulten unter ASS-Einnahme sehen wir keinen Grund für eine Umstellung auf die teure Neuerung, -Red.

1

Antiplatelet Trialists' Collaboration: Brit. Med. J. 308 (1994), 81

2

CAPRIE-Steering Committee: Lancet 348 (1996), 1329

*

CAPRIE = Clopidogrel versus Aspirin in Patients at Risk of Ischemic Events


© 1999 arznei-telegramm

Diese Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen ist nur mit Genehmigung des arznei-telegramm® gestattet.

vorheriger Artikela-t 1999; Nr. 7: 76nächster Artikel