logo
logo
Die Information für Ärzte und Apotheker
Neutral, unabhängig und anzeigenfrei
bildprobeaboarznei-telegramm® kennenlernen! Digital, print oder kombiniert.
Bestellen Sie ein Probeabo
vorheriger Artikela-t 2000; 31: 99nächster Artikel
Kurz und bündig

Budget schonen mit Esomeprazol (NEXIUM MUPS)? In a-t 2000; 31: 82-3 bewerten wir den neuen Protonenpumpenhemmer Esomeprazol (NEXIUM MUPS). Die Preisübersicht holen wir nach Markteinführung nach:

Die Behandlung der erosiven Refluxösophagitis mit 40 mg Esomeprazol (NEXIUM MUPS 40), der für diese Indikation empfohlenen Dosis, kostet im Monat 142 DM und damit nur geringfügig weniger als Omeprazol, wenn das Original ANTRA MUPS 20 (147 DM/Monat) in der gebräuchlichen Standarddosis von 20 mg verordnet wird. Omeprazol-Nachfolge-Präparate wie OMEBETA 20 mg (83 DM/Monat) sind jedoch 40% preiswerter als Esomeprazol. Für 20 mg Esomeprazol, der für alle anderen Indikationen zugelassenen Dosis, sind monatlich 96 DM aufzuwenden. Verglichen mit 20 mg Omeprazol als ANTRA MUPS (147 DM) sind 20 mg Esomeprazol zwar 35% preiswerter, Omeprazol-Nachfolge-Produkte jedoch über 40%. Generika-Anbieter haben allerdings inzwischen den Preiswettbewerb eingestellt. Die Preise unterscheiden sich nur noch um Pfennige. Für eine 60er OP zu 20 mg Omeprazol liegen sie zwischen 165,96 DM und 166,80 DM, -Red.

© 2000 arznei-telegramm

Diese Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen ist nur mit Genehmigung des arznei-telegramm® gestattet.