Die Information für Ärzte und Apotheker
Neutral, unabhängig und anzeigenfrei
Kein Abonnent? Das arznei-telegramm® finanziert sich ausschließlich über Abonnements.
Bestellen Sie ein Probeabo
vorheriger Artikela-t 2001; 32: 94nächster Artikel
Kurz und bündig

ZYBAN - Meldeflut unerwünschter Wirkungen: Die Zahl von Nebenwirkungsmeldungen ist in Großbritannien drastisch angestiegen. Der Grund: Zwischen Januar und April 2001 entfiel jeder dritte Bericht auf das Raucherentwöhnungsmittel Bupropion (ZYBAN). Die verharmlosenden Erklärungen des britischen Committee on Safety of Medicines - "hohe Meldefrequenz für neues Mittel zu erwarten", "Mittel steht im öffentlichen Interesse"(Reuters Health vom 27. Juni 2001) - erachten wir als unangebracht. Zu befürchten bleibt, dass die inzwischen EU-weit angeordneten unzureichenden Einschränkungen die Situation nicht entschärfen werden (a-t 2001; 32: 64). In vier Ländern sind mindestens 75 Todesfälle in Verbindung mit Bupropion erfasst: in Deutschland 4 (Stand: Sept. 2001), in Großbritannien 37 (Scrip 2001; Nr. 2647/48: 32), in Kanada 19 (Health Canada: Important Safety Information Regarding Bupropion, 3. Juli 2001) und in Australien 15 (Scrip 2001; Nr. 2661: 26). ZYBAN muss u.E. vom Markt genommen werden, -Red.

© 2001 arznei-telegramm

Diese Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen ist nur mit Genehmigung des arznei-telegramm® gestattet.