Die Information für Ärzte und Apotheker
Neutral, unabhängig und anzeigenfrei
arznei-telegramm®Die unabhängige Information zur Arzneitherapie.
Bestellen Sie ein Probeabo
vorheriger Artikela-t 2003; 34: 32nächster Artikel
Kurz und bündig

Fehlstart für Rosuvastatin (CRESTOR): Nach Absturz des CSE-Hemmers Cerivastatin (LIPOBAY; a-t 2001; 32: 88-9) scheinen Zulassungsbehörden sich gründlicher mit der Verträglichkeit neuer Statine zu befassen. Seit einem Jahr verzögert sich in den USA die Zulassung von Rosuvastatin (CRESTOR). Astra Zeneca muss zusätzliche Sicherheitsdaten beibringen. Bedenken zum Sicherheitsprofil des CSE-Hemmers scheinen auch der Grund zu sein, warum Deutschland, Norwegen und Spanien soeben Rosuvastatin aus dem gegenseitigen Anerkennungsprozess für die europäische Zulassung herausgenommen haben. Nur in den Niederlanden ist CRESTOR bereits zugelassen (Financial Times, 11. März 2003).

© 2003 arznei-telegramm

Diese Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen ist nur mit Genehmigung des arznei-telegramm® gestattet.