Die Information für Ärzte und Apotheker
Neutral, unabhängig und anzeigenfrei
arznei-telegramm®Die unabhängige Information zur Arzneitherapie.
Bestellen Sie ein Probeabo
vorheriger Artikela-t 2015; 46: 122-4nächster Artikel
Therapiekritik

INTENSIVIERTE BLUTDRUCKEINSTELLUNG GEMÄSS SPRINT-STUDIE
… wie und bei wem umsetzen?

In den letzten Jahren wurden in verschiedenen Leitlinien zur Hypertoniebehandlung Blutdruckzielwerte nach oben korrigiert und damit stärker der bisherigen Evidenz angepasst (a-t 2014; 45: 19-21). Der 2010 publizierte Blutdruckarm der ACCORD-Studie – ACCORD-BP –, in dem bei Patienten mit Typ-2-Diabetes-mellitus und Hypertonie durch Anstreben eines systolischen Blutdruckwertes von unter 120 mmHg kein signifikanter Effekt im primären Endpunkt gefunden wurde (vgl. a-t 2010; 41: 35-7),1 hat maßgeblich dazu beigetragen, den vorherigen Trend zu immer niedrigeren empfohlenen Blutdruckwerten umzukehren. Nun ist im August dieses Jahres überraschend die große SPRINT-Studie vorzeitig gestoppt worden, weil sich unter intensiverer Blutdrucktherapie mit Zielwert von systolisch unter 120 mmHg ein deutlicher Nutzen zeigt. Die Ergebnisse aus SPRINT liegen jetzt vollständig veröffentlicht vor.2  mehr 

© 2015 arznei-telegramm, publiziert am 11. Dezember 2015

Diese Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen ist nur mit Genehmigung des arznei-telegramm® gestattet.

vorheriger Artikela-t 2015; 46: 122-4nächster Artikel