Die Information für Ärzte und Apotheker
Neutral, unabhängig und anzeigenfrei
arznei-telegramm® kennenlernen! Digital, print oder kombiniert.
Bestellen Sie ein Probeabo
vorheriger Artikele a-t 9/2017anächster Artikel
Therapiekritik

NEUES ZUM DABIGATRAN (PRADAXA)-ANTIDOT IDARUCIZUMAB (PRAXBIND)

Bei der beschleunigten Zulassung des Dabigatran (PRADAXA)-Antidots Idarucizumab (PRAXBIND) 2015 lagen zur klinischen Effektivität lediglich Daten von 90 Patienten vor, die das Dabigatran-bindende Antikörperfragment wegen lebensbedrohlicher Blutungen oder vor dringlichen operativen Eingriffen erhalten hatten (a-t 2016; 47: 20-1). Nach Erprobung von Idarucizumab an 503 Patienten wird die zulassungsrelevante REVERSE-AD-Studie jetzt abschließend publiziert.1

Bei 301 der im Mittel 78-jährigen, zu 95% wegen Vorhofflimmerns mit Dabigatran behandelten Patienten soll die Gerinnungshemmung wegen schwerer oder lebensbedrohlicher Blutungen aufgehoben werden.  mehr 

© 2017 arznei-telegramm, publiziert am 15. September 2017

Diese Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen ist nur mit Genehmigung des arznei-telegramm® gestattet.