Die Information für Ärzte und Apotheker
Neutral, unabhängig und anzeigenfrei
Das Rezept, um stets auf dem Laufenden zu sein. Unabhängig informiert durch das arznei-telegramm®.
Bestellen Sie ein Probeabo
vorheriger Artikela-t 2020; 51: 38nächster Artikel
Korrespondenz

EISEN(III)-MALTOL (FERACCRU) PER OS VON VORTEIL FÜR DIE EISENSUBSTITUTION?

Bei einer Recherche zur Eisensubstitution bin ich auf das Präparat FERACCRU (Eisen[III]-Maltol) aufmerksam geworden. Immer wieder finde ich Behauptungen zur Wirksamkeit ähnlich intravenösem Eisen bei guter Verträglichkeit. Stimmt das so?

N.N. (Name etc. in a-t 5/2020 genannt)
Interessenkonflikt: keiner

Die zur Einnahme per os vorgesehenen FERACCRU Kapseln sind zur Behandlung des Eisenmangels bei Erwachsenen zugelassen und damit ähnlich wie andere orale Eisenpräparate, die teilweise aber auch bei Kindern verwendet werden dürfen, während intravenöses Eisen überwiegend als Reserve bei Unwirksamkeit oder Unverträglichkeit von oralem Eisen zugelassen ist (vgl. a-t 2017; 48: 117-8). FERACCRU enthält dreiwertiges Eisen gebunden als Trimaltol-Komplex, der das Eisen für die Aufnahme über die Darmwand verfügbar machen soll.1,2  mehr 

© 2020 arznei-telegramm, publiziert am 22. Mai 2020

Diese Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen ist nur mit Genehmigung des arznei-telegramm® gestattet.