Die Information für Ärzte und Apotheker
Neutral, unabhängig und anzeigenfrei
arznei-telegramm® - von Ärzten und Apothekern für Ärzte und Apotheker. Unabhängig informiert ohne Einfluss der Pharmaindustrie.
Bestellen Sie ein Probeabo
vorheriger Artikela-t 1997; Nr. 1: 15nächster Artikel
Kurz und bündig

USA - zweites Alzheimermittel zugelassen: Auf der Basis von zwei klinischen Studien, von denen nur die eine als Abstract vorliegt, hat die FDA den zweiten Cholinesterasehemmer Donepezil (USA: ARICEPT) zur Behandlung der ALZHEIMER-Krankheit zugelassen. Donepezil soll Testergebnisse für geistige Fähigkeiten der an der Demenz erkrankten Patienten ähnlich bessern wie das auch hierzulande eingeführte Tacrin (COGNEX), für das sich ein wesentlicher Nutzen nicht hart machen läßt (a-t 11 [1993], 124; 1 [1994], 14; 6 [1995], 65). Im Unterschied zu Tacrin gibt es bisher keine Hinweise auf leberschädigendes Potential. Neben den typischen gastrointestinalen Störungen kann Donepezil jedoch cholinerge Effekte wie Bradykardie mit Synkope auslösen (BARNETT, A. A.: Lancet 348 [1996], 1580, NIGHTINGALE, S. L.: J. Am. Med. Ass. 277 [1997], 10; ati d). Experten beurteilen auf einem von der Vertreiberfirma Pfizer gesponsorten Satellitensymposium die gegenwärtig entwickelte ALZHEIMER-Therapie übereinstimmend skeptisch: Sie bringe zu wenig und komme zu spät ("die Stalltür wird geschlossen, wenn das Pferd schon durchgegangen ist"; Scrip 2144 [1996], 21).


© 1997 arznei-telegramm

Diese Publikation ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung sowie Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen ist nur mit Genehmigung des arznei-telegramm® gestattet.

vorheriger Artikela-t 1997; Nr. 1: 15nächster Artikel