Die Information für Ärzte und Apotheker
Neutral, unabhängig und anzeigenfrei
arznei-telegramm® 01/2001
vorherige Ausgabe nächste Ausgabe

Im Blickpunkt
EXISTENZGARANTIE FÜR "BEDROHTE" ARZNEIMITTEL STATT POSITIVLISTE?
HOCHDRUCKMITTEL: NEUBEWERTUNG ERFORDERLICH?

Therapiekritik
INFLIXIMAB (REMICADE) BEI M. CROHN: STELLENWERT WEITERHIN UNSICHER
DIMMUNGLOBULINE UND SEPSIS

Korrespondenz
GYNATREN GEGEN REZIDIVIERENDE SCHEIDENENTZÜNDUNG?
LAIENWERBUNG: ZUNEHMENDER DRUCK AUF VERSCHREIBUNGSVERHALTEN
NOCHMALS: MIGRÄNEPROPHYLAXE MIT PESTWURZ (PETADOLEX)?
ANTIDEPRESSIVUM VENLAFAXIN (TREVILOR)GEGEN HITZEWALLUNGEN?
GALAVIT = LUMINOL?
ARZNEIMITTEL UND BSE
DESINFEKTIONSANLAGEN ZUR FUSSPILZPROPHYLAXE OHNE NUTZEN
SCHÜTZT BECEL PRO-ACTIV DAS HERZ?

Kurz und bündig
H.-pylori-Eradikation: Ökonomische Therapie mit ZACPAC?
Überhöhter Preis von URSOCHOL 300:

Netzwerk aktuell
Unverträglichkeit von GYNATREN:
FEM-7-Pflaster mit Klebehemmung?

Nebenwirkungen
PALINOPSIE DURCH ARZNEIMITTEL
ACE-HEMMER: AKUTES ANGIOÖDEMAUCH NOCH NACH LANGZEITEINNAHME
DEPRESSION UNTER ISOTRETINOIN (ROACCUTAN): ERNEUTE WARNUNG IN USA
HARNINKONTINENZ DURCH ALZHEIMER-MITTEL DONEPEZIL (ARICEPT)


arznei-telegramm
© 2018 arznei-telegramm